0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Über uns

Manuel Kreitmeir

Im Jahr 1999 gründete mein Vater, der Fernsehjournalist Michael Kreitmeir, das Kinderdorf Little Smile in den Bergen Sri Lankas. Mit meiner Familie lebte ich als Kind längere Zeit auf der Insel und das Land wurde zu meiner zweiten Heimat. Zurück in Deutschland vermisste ich schon sehr bald den Ceylon Tee. Ich suchte überall, nur nirgendwo wollte der Tee so schmecken wie "Zuhause" in Little Smile. Also brachte ich von jedem Besuch aus Sri Lanka eine Großpackung mit. Schon bald wollten auch meine Freunde, dass ich ihnen "den guten Tee" wieder mitbringe. Im Gegenzug spendeten sie an Little Smile.   

So entstand dann irgendwann die Idee zum Eliya Tea Project. Wir haben die besten Ceylon Tees aus dem Hochland Sri Lankas für Euch ausgewählt, dafür unterstützt Ihr mit 50 Cent pro Packung Tee soziale und ökologische Projekte von Little Smile vor Ort. Diese könnte Ihr während des Kaufprozesses selbst auswählen. Wir berichten dann hier über die Fortschritte.    

Nach Sri Lanka zog es mich für das Studium zuerst nach Regensburg und später nach Heidelberg, wo ich momentan Wirtschaftsrecht studiere.

Zu allen Fragen rund um das Eliya Tea Project, Sri Lanka und Ceylon Tee, erreicht Ihr mich unter 
Manuel@eliyatea.com.


Shamila Borchers

Shamila Borchers ist bei Eliya Tea Project zuständig für Online Kommunikation und Public Relations. Shamila ist in Sri Lanka geboren und hat mit ihrer kreativen und offenen Art einen erheblichen Anteil am Entstehungsprozess des Eliya Tea Project. Auch bei der Auswahl der Tees und den Besuchen der Plantagen vor Ort war sie mit ihren Landeskenntnissen von unschätzbaren Wert.

Shamila hat an der Universität Heidelberg Politische Wissenschaft und Geschichte Südasiens studiert. Bereits während Ihres Studiums entdeckte Sie Ihre Leidenschaft für den Bereich Public Relations und Social Media und kann nun im Eliya Tea Project Ihre Ausbildung perfekt einbringen.


Zu allen Fragen zu den Themen PR, Blog, oder auch für Presseanfragen erreicht Ihr sie unter Shamila@eliyatea.com.

 

 

 

Michael Kreitmeir

Michael Kreitmeir war Moderator, Fernsehjournalist und Regisseur bei ARD und Bayerischen Rundfunk bevor es ihn im Jahre 1995 im Zuge einer Dokumentation, nach Sri Lanka verschlug.

Fasziniert von dem Land und seinen Leuten entwickelte sich aus einer privaten Hilfsinitiative im Jahr 1999 das Kinderdorf Little Smile, in dem heute mehr als 90 tamilische und singhalesische Kinder ein Zuhause gefunden haben.

Für sein Engagement nach dem Tsunami in Sri Lanka wurde er 2005 als „Bayer des Jahres“ geehrt. Michael Kreitmeir lebt seit dem Tsunami vorwiegend auf Sri Lanka und ist zuständig für die Hilfsprojekte von Little Smile. Die Projekte sind überall im Land verteilt und ermöglichen es, dass Krankenhäuser, Schulen und Kinderheime gebaut und betrieben werden.

Ehrenamtlich kümmert sich Michael Kreitmeir auch um die, im Rahmen des Eliya Tea Projects, gesponserten Projekte auf Sri Lanka.

Bei Fragen zu den Themen Little SmileVolontariat in Little Smile und Spenden erreicht Ihr Michael Kreitmeir unter 
lankasmile@aol.com.

 

Friends

Das Eliya Tea Project wäre ohne die Hilfe vieler guter Freunde nicht möglich gewesen. Sie haben von Anfang an an dieses Projekt geglaubt und geholfen, eine Idee Wirklichkeit werden zu lassen.

Danken möchte ich an erster Stelle natürlich meinem Vater Michael Kreitmeir, ohne den ich überhaupt gar nicht erst nach Sri Lanka gekommen wäre. Schon in sehr jungen Jahren hat er mir in Little Smile und besonders auch nach dem Tsunami, sehr viel zugetraut, viel Verantwortung gegeben, mich manchmal damit überfordert, aber immer gefördert. Auch in seinem Projekt Little Smile Organic, dass die Fair Trade und Bio-Gewürze des Kinderdorfes vertreibt, war ich von Anfang an eingebunden und konnte wichtige Erfahrungen sammeln, die mir beim Eliya Tea Project sehr geholfen haben. Besonders möchte ich ihm danken, dass er nicht nur moralisch, sondern auch mit Rat und Tat eine große Unterstützung war.

Besonders bedanken muss ich mich auch bei Shamila Borchers, die so viel für das Projekt getan hat und auch bei schwierigen Situationen immer einen klaren Kopf behalten hat.

Vielen Dank auch an meine Schwester Sumalee Berlinger und Fyah T von der Next Generation Family, für die selbstkomponierte Musik und die Vertonung des Eliya Videos. Infos zu ihrer Studio Production findet Ihr hierhttps://www.facebook.com/firefarmstudio

Für das Bearbeiten des Videos sowie dem Produktdesign muss ich mich bei Martin Zobel bedanken.

Seine Agentur Analogvibes findet ihr hier: http://analogvibes.net/.

Bedanken möchte mich auch bei Annkathrin Blank. Einmal dafür, dass sie sich seit bald 2 Jahren Tag und Nacht selbstlos um die Kinder von Little Smile kümmert. Vor allem aber auch für ihre Mithilfe am Eliya Tea Project in Sri Lanka.

Ein besonderer Dank geht auch an meine Freunde Hänschen und Biggi van Heesh, mit denen ich nicht nur die gemeinsame Liebe zu Sri Lanka teile.
Sie haben mir von Anfang an und ohne zu zögern ihre Hilfe für die Logistik angeboten. Seit Jahren betreiben sie ehrenamtlich das Sri-Lanka-Board, dass größte deutsche Reiseforum zum Thema Sri Lanka, mit einer sehr lebendigen und hilfreichen Community.

Zuletzt möchte ich auch meiner "Sri Lanka Mama" Bawani danken, die uns allen in Little Smile immer das Gefühl gibt, Zuhause zu sein und an alle Freunde, die durch die vielen Gespräche, Brainstorming-Sessions und gute Ratschläge zu diesem Projekt beigetragen haben. Sollte jemand vergessen worden sein, oder sich übergangen fühlen, Ihr seid gerne als Entschädigung gerne auf eine Tasse guten Ceylon Tee eingeladen!

Manuel Kreitmeir, Gründer Eliya Tea Project.

Good Tea for Good People
Eliya Tea Project

steht für handverlesene ceylonesische Spitzentees und eine neue Art des fairen, sozialen und nachhaltigen Handelns.


Wir haben für Euch aus jeder Highgrown Teeprovinz Sri Lankas den besten Ceylon Tee ausgewählt.

Wir kaufen direkt bei den Plantagen, ohne Zwischenhandel und das ausschließlich zur besten Erntezeit.

Mit dem Kauf eines Tees unterstützt Ihr dabei mit 50 Cent pro Packung soziale und ökologische Entwicklungsprojekte in Sri Lanka. Diese setzen wir gemeinsam mit der lokalen Hilfsorganisation Little Smile um. Den Co2-Fussabdruck unserer Produkte kompensieren wir außerdem mit Hilfe der Organisation myclimate.

 

Unser Ziel ist es, außergewöhnlichen Genuss mit transparenter Hilfe und Nachhaltigkeit zu verbinden!

 

Wofür wir stehen