0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Naturschutz

Projekt "Aufforstung mit 200 Bäume"

 

Weltweit verschwinden die letzten Regenwälder, oft mit katastrophalen Folgen für Umwelt und Klima. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Kinderdorf Little Smile haben sich diese Folgen im Oktober 2014 in Form eines gewaltigen Erdrutsches bemerkbar gemacht. Mit dem Projekt „Aufforstung“ wollen wir mit 1000 € 200 Bäume an einem gefährdeten Berghang bei Koslanda pflanzen. Das Grundstück dient darüber hinaus auch als Korridor für einige der letzten wilden Elefanten Sri Lankas. Mit dem Schutz ihres natürlichen Lebensraumes wollen wir gleichzeitig diesen majestätischen Riesen Sri Lankas helfen.

71 % von 1000 €

Warum haben wir uns für das Projekt entschieden?

In Sri Lanka haben der Bauboom in Folge des Tsunami und dem Ende des Bürgerkriegs, zu einem wahren Raubbau an der Natur geführt. Gerade in unmittelbarer Nähe des Kinderdorfs, 1999 eingebettet in einer nahezu unberührten Natur, sind die Folgen besonders zu spüren. Ende Oktober 2014 gab es dann im Nachbardorf Koslanda einen furchtbaren Erdrutsch, mit über 100 Todesopfern. Langsam beginnt auch in Sri Lanka das Verständnis der Menschen für den Schutz der Natur zu wachsen. Abholzung, Wildbau und Brandrodung fordern aber ihren Tribut. Wassermangel, Erosion und Erdrutsche sind die Folge. Durch die ständigen Feuer in der Trockenzeit und frei herumlaufenden Kühe und Ziegen haben kleine Bäume auf natürlichem Wege kaum mehr eine Chance nachzuwachsen. Übrig bleibt oft nur ein lebensfeindliches Brachland.

Die Hilfsorganisation Little Smile hat das Projektland bereits 2008 gekauft, um mit der Errichtung eines Elefantenkorridors für die wild lebenden Elefanten, den oft tödlichen Zusammenstößen zwischen diesen Tieren und den lokalen Farmern in der Gegend vorzubeugen. Durch ein von Little Smile initiiertes Programm, mit der Einrichtung von Schutzkorridoren und Rückzugsgebieten konnte die Situation entschärft werden. Nur weil die Infrastrukturmaßnahmen von unserem Partner Little Smile bereits geleistet wurden, können wir mit einem Beitrag von 5 € pro gepflanzten Baum mit relativ wenig Budget so sehr viel erreichen.

Good Tea for Good People
Eliya Tea Project

steht für handverlesene ceylonesische Spitzentees und eine neue Art des fairen, sozialen und nachhaltigen Handelns.


Wir haben für Euch aus jeder Highgrown Teeprovinz Sri Lankas den besten Ceylon Tee ausgewählt.

Wir kaufen direkt bei den Plantagen, ohne Zwischenhandel und das ausschließlich zur besten Erntezeit.

Mit dem Kauf eines Tees unterstützt Ihr dabei mit 50 Cent pro Packung soziale und ökologische Entwicklungsprojekte in Sri Lanka. Diese setzen wir gemeinsam mit der lokalen Hilfsorganisation Little Smile um. Den Co2-Fussabdruck unserer Produkte kompensieren wir außerdem mit Hilfe der Organisation myclimate.

 

Unser Ziel ist es, außergewöhnlichen Genuss mit transparenter Hilfe und Nachhaltigkeit zu verbinden!

 

Good Tea for Good People
Eliya Tea Project

steht für handverlesene ceylonesische Spitzentees und eine neue Art des fairen, sozialen und nachhaltigen Handelns.


Wir haben für Euch aus jeder Highgrown Teeprovinz Sri Lankas den besten Ceylon Tee ausgewählt.

Wir kaufen direkt bei den Plantagen, ohne Zwischenhandel und das ausschließlich zur besten Erntezeit.

Mit dem Kauf eines Tees unterstützt Ihr dabei mit 50 Cent pro Packung soziale und ökologische Entwicklungsprojekte in Sri Lanka. Diese setzen wir gemeinsam mit der lokalen Hilfsorganisation Little Smile um. Den Co2-Fussabdruck unserer Produkte kompensieren wir außerdem mit Hilfe der Organisation myclimate.

 

Unser Ziel ist es, außergewöhnlichen Genuss mit transparenter Hilfe und Nachhaltigkeit zu verbinden!

 

Wofür wir stehen