0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Ceylon Tee

  1. C
  2. S
  3. W

Der Begriff Ceylon Tee steht für eine spezielle Teesorte aus dem Anbaugebiet im ehemaligen Ceylon, dem heutigen Sri Lanka. Der Anbau von Tee findet auf Ceylon beziehungsweise Sri Lanka seit den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts statt, also erst seit relativ kurzer Zeit. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die allermeisten Plantagen auf der Insel Ceylon ganz eindeutig dem Anbau von Kaffee gewidmet, diese Pflanzen fielen allerdings um das Jahr 1870 einer grassierenden Pilzseuche zum Opfer. Im Zuge der Neukultivierung wurde dann schließlich, vor allem von der britischen Kolonialverwaltung, auf den verstärkten Anbau von unterschiedlichen Teesorten gesetzt. 

Heutzutage gehören Tees aus Sri Lanka mit Sicherheit zu den besten Teesorten der Welt und das Land ist der drittgrößte Teeproduzent (circa neuen Prozent der weltweiten Produktion) und auch eine der größten Exportnationen für Tee und Teeprodukte (circa 19 Prozent der weltweiten Nachfrage). Die Gesamtanbaufläche in Sri Lanka umfasst mittlerweile die gewaltige Grösse von ungefähr 190.000 Hektar.